BLEACHING

Ein kosmetisches Verfahren zur schonenden Aufhellung natürlicher Zähne.

Beim Bleaching werden hartnäckige Verfärbungen, die durch eine professionelle Zahnreinigung nicht zu entfernen sind, mittels aktivem Aktivsauerstoff aufgehellt. Dieser entfernt störende Farbpigmente im Zahn ohne Schädigung der Zahnsubstanz. Solche Verfärbungen können durch Konsum von Kaffee, Tee, Wein oder Tabak entstehen. Vor dem Bleaching sollte in jedem Fall eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden, um alle Beläge vorher sicher zu beseitigen.

Home-Bleaching

(Zuhause durch die Patientin/den Patienten) verwendet ein mildes Gel, das in individuell angefertigte, flexible Zahnschienen gegeben wird. Im Allgemeinen wird die Kunststoffschiene während 1.5 bis 2 Stunden täglich über eine Dauer von ungefähr 12 Tagen getragen. In zahlreichen wissenschaftlichen Studien konnte nachgewiesen werden, dass das Home-Bleaching eine effektive Methode zur schonenden Aufhellung natürlicher Zähne ist.

In-Office-Bleaching
(Power-Bleaching)

Die Zahnaufhellung in der Praxis wird komplett durch zahnmedizinisches Fachpersonal durchgeführt. Das erlaubt den Einsatz von höher konzentrierten Gelen als dies bei einer Aufhellung zu Hause möglich ist. Entsprechend intensiver ist das Ergebnis und es kann in nur einer bis eineinhalb Stunden vollständig erreicht werden. Die entsprechenden Produkte von Philips Zoom! wurden nach höchsten Qualitätsstandards speziell für diese Anwendung entwickelt und sind klinisch validiert. Alle Philips ZOOM! Produkte sind nachweislich nicht schädlich für Zähne und Zahnfleisch.

Das innere Bleaching

ist eine Alternative für einzelne, wurzelbehandelte Zähne, die im Laufe der Zeit dunkel geworden sind.